Team Associated 90034 RC10B6.4 2WDTeam Kit

Artikelnummer: AE90034

Der neue Asso B6.4

Kategorie: Offroad Elektro


379,99 €

inkl. 20% USt. , versandfreie Lieferung

Muss bestellt werden. Ab Bestellung lieferbereit in 3 Tagen.

Lieferzeit: 6 - 9 Werktage

Stk


Seit der Vorstellung des RC10 im Jahr 1984 ist die Klasse Elektro-Off-Road 2WD im Maßstab 1:10 das Aushängeschild von Team Associated. Mit den Buggys der RC10-Reihe hat Team Associated 13 der bislang 18 I.F.M.A.R.-Weltmeisterschaften gewonnen, und dennoch ruhen wir uns nicht auf unseren Lorbeeren aus. So wie die Weiterentwicklung von Reifen, Motoren, Akkus und Rennstrecken stetig voranschreitet, verbessert Team Associated den RC10 mit jeder Version weiter und passt ihn dem Stand der Technik an. Beim Projekt RC10B6.4 waren die Ziele der Entwickler, das Sprung- und Landeverhalten zu verbessern, die Lenkcharakteristik dahingehend zu verändern, das Auto "leicht schnell zu fahren" zu machen und die Kurvengeschwindigkeit auf griffigen Teppich- und Lehmstrecken zu erhöhen. Wie gehabt wird die Plattform RC10B6.4 in zwei Konfigurationen angeboten. Beide Baukästen enthalten 13-mm-Big-Bore-Stoßdämpfer und -Federn der neuen Generation um die bestmögliche Dämpfung und Fahrstabilität zu gewährleisten. Durch den größeren Durchmesser der Dämpfer verringert sich der Druck im Gehäuseinnern und die Auswirkungen der Volumenänderung durch die eintauchende Kolbenstange werden minimiert. Hierdurch fährt der Buggy wie auf Wolken, auch bei groben Bodenunebenheiten oder nach Sprüngen. Chassis, Vorderachse und Lenkungsbaugruppe wurden für die Verwendung niedrigerer Nachlaufwerte optimiert, die auf schnellen und griffigen Strecken Vorteile bringen. Die Arme der überarbeiteten Lenkung sind höhenverstellbar, um das Einlenken der Räder beim Einfedern minimieren zu können. Außerdem neu an der Vorderachse: - Lenk- und Nachlaufblöcke mit 1 mm Offset für ein sanftes und berechenbares Lenkverhalten über den gesamten Lenkeinschlag. Durch das -1 mm-Design wird die Drehachse weiter in Richtung Mitte des Vorderrads gerückt, wodurch die Neigung der Fahrzeugfront beim Lenken reduziert wird. Beide Buggys verfügen über ein neues Chassis mit Elektronikgewicht, mit denen sich die Elektronik direkt hinter dem Lenkservo montieren lässt und einer gegenüber dem Vorgänger weiter vorne liegenden Akkuposition. Durch die neuen Optionen für die Anpassung der Gewichtsverteilung werden Fahrstabilität und Lenkwilligkeit unter Last auf griffigem Teppich erhöht. Die Liste der Highlights ist lang, z. B. leicht zugängliches Differenzial, neue, breite Aluminiumquerlenkerhalter hinten zur Verwendung der 73 mm langen Querlenker und 69 mm CVA-Antriebsknochen sowie überarbeitete, 4 mm starke Carbon-Dämpferbrücken mit Kunststoffschutzabdeckung. Setups und Tuningteile sind zwischen den Konfigurationen RC10B6.4 und RC10B6.4D austauschbar. Beiden Versionen sind Geschwindigkeit, Robustheit und den Stammbaum zu eigen, die man von einem wahren Champion erwarten kann. Wählen Sie die für Ihre Strecke passende Konfiguration und weisen Sie die Konkurrenz in die Schranken! Der AE90034 RC10B6.4 Team Kit ist die erste Wahl für griffige Teppich- oder Kunstrasenstrecken und verfügt über ein neues +3 mm Chassis, einen 11 mm Octalock LCF Slipper, Stahlgewichte für Regler und Servo sowie Stabilisatoren vorn und hinten . Der AE90035 RC10B6.4D Team Kit enthält ein neues, für Lehm optimiertes Chassis, einen 19mm Octalock LCF Slipper, ein Aluminiumgewicht für den Regler, ein Layback-Getriebegehäuse und ein auf Lehm abgestimmtes Fahrzeugsetup.